Künstler des MonatsKünstler des Monats: Moontowers

5. März 2019101
Dommermuth
Vocals, Guitars
Kuschke
Guitars
Baulig
Bass, vocals
Kratz
Drums

Über die Band

Moontowers wurde im Jahr 2017 gegründet und bereits 2018 veröffentlichten sie ihre erste EP „The Arival“.

Wie ein Donnergrollen ging es durch die Koblenzer Metal-Szene, dass sich eine neue Supergroup (Zitat: Jürgen S. / time-for-metal.eu) zusammen gefunden hat. Denn Baulig, Dommermuth, Kratz und Kuschke sind in der Szene keine unbeschriebenen Blätter und so bündelt sich in Moontowers die geballte Erfahrung aus den Bands Blueside, Metal Inquisitor, Secutur und Desaster.

Harte Kerle ohne Vornamen, so lautet die Headline im Kulturteil der Koblenzer Zeitung. Und so ist es auch, denn Baulig, Dommermuth, Kratz und Kuschke stehen nicht auf unplugged, sondern lassen es mit harten Riffs richtig krachen. Mit ihren Einflüssen von Blues bis Black Metal stilisieren sie sich selbst als angedoomter Metal. Gekrönt wird die Musik mit Dommermuths epos-inspirierten Texten über Schlachten und den Abgründen der menschlichen Seele.

Öffnet euer Haar, formt die Hände zu Devil horns und macht euch bereit für ultimatives Headbanging, denn das erste Album der Band ist nahe.

Wir freuen uns schon riesig!

Auf die Ohren

1 Handgranut2 Handgranuts3 Handgranuts4 Handgranuts5 Handgranuts Ø: 4,75

Künstler des Monats: Moontowe…

Gespeicherte Produkte
Es befinden sich keine Produkte im Warenkorb!
Zwischensumme
 0,00
Gesamtsumme
 0,00
Weiter einkaufen
0
Wunschliste 0
Wunschliste öffnen Weiter shoppen!